Voneinander lernen

Unternehmen und Krankenhäuser berichten direkt aus der Praxis über ihren Einsatz moderner Radiologietechnik & IT.

Seite 1 von 3
RADIO-LOG ist ein Netzwerk von Radiologiepraxen, das sich über acht Standorte in Bayern erstreckt. Die Ärzte erbringen jährlich mehr als 147.000 Diagnostikleistungen. DFC-SYSTEMS realisierte dort eine neue Sprachinstallation, die die bestehende dezentrale Lösung in eine zentrale Spracherkennung für alle Standorte überführen soll und somit Prozesse vereinfachen und Kosteneinsparungen realisieren 

DFC Systems & RADIO-LOG Passau: Zentrale Spracherkennung für bayernweites Radiologie-Netzwerk
Die Fachabteilungen Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Amper Klinikums Dachau arbeiten seit 2003 mit dem digitalen Bildarchivierungs- und -kommunikationssystem (PACS) des Heidelberger Anbieters CHILI und können so eine bessere Bildverteilung und ubiquitäre Verfügbarkeit im Hause gewährleisten und zudem die Befundabläufe deutlich beschleunigen.

CHILI  & Amper Klinikum Dachau: Teleradiologie für eine sichere Patientenversorgung
Das FUS-Center am Klinikum Dachau der Amper Kliniken AG gilt weltweit als Vorreiter für die Ultraschallbehandlung von Myomen. Bereits seit November 2010 hat das Klinikum das ExAblate One von GE Healthcare im Einsatz, ein viel versprechendes nichtoperatives Verfahren, bei dem die Hautenergiedosis halbiert und so noch bessere Behandlungs-ergebnisse erzielt werden können.

GE Healthcare & FUS-Center der Amper Kliniken AG Dachau: Schonende Behandlung von Gebärmuttermyomen
Seit Jahresbeginn setzt die Radiologie Herrsching auf den qualitativen Fortschritt der Carestream SNP-M1 CR Folie mit Nadel-Leuchtstoff-Technologie. Die mit dem DirectView CR 975-System digitalisierten Bilddaten zeichnen sich durch eine exzellente Bildqualität aus und die neuen Folien erlauben eine erheblich niedrigere Dosis.
Carestream & Radiologie Herrsching: Verbesserte Befundung und erhebliche Verringerung der Dosis
Das Radiologisch-Nuklearmedizinische Zentrum (RNZ) in Nürnberg hat in Zusammenarbeit mit DFC-SYSTEMS ein innovatives technisches Konzept für Spracherkennung an fünf Standorten umgesetzt: Durch den Einsatz von Caching-Servern wurde die gesamte Spracherkennung zentralisiert;die Ärzte arbeiten flexibel an allen Standorten und haben stets Zugriff auf ihr zentrales Sprachprofil.
RNZ Nürnberg & DFC-SYSTEMS: Zentrale Spracherkennung für fünf Standorte

Carestream xfactor